Die PreisträgerInnen des Jahres 2004

  • Trägerverein «Tag der Frau»
  • Der "Tag der Frau" stellt alljährlich ein aktuelles gesellschaftliches, politisches oder ethisches Thema ins Zentrum und diskutiert es mit prominenten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. So wurden beispielsweise Themen wie "Jobs heute und morgen – Berufswelt im Umbruch", "Chancengleichheit im Gesundheitswesen" oder "Teilzeitarbeit für Mann und Frau – Realität oder Utopie" aufgegriffen. Mit ihren Schwerpunkten sprechen die Organisatorinnen eine breite Öffentlichkeit an und beleuchten das aktuelle Thema konsequent aus der Perspektive von Frauen.

    Der "Tag der Frau" wurde erstmals im "Jahr der Frau" 1975 anlässlich der damaligen Schweizer Mustermesse Basel durchgeführt. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besucht und findet schweizweit Beachtung. Bis ins Jahr 2003 organisierte ein Komitee den Anlass ehrenamtlich und zeichnete auch für das Sponsoring verantwortlich. Ende 2003 schlossen sich mehrere Frauen-Organisationen zum "Trägerverein Tag der Frau" zusammen. Fortan soll die jährliche Veranstaltung grösstenteils durch die Vereinsbeiträge finanziert werden.

    www.tag-der-frau.ch